Reputationsrisiko von Verkäufern und Akquisiteuren (3): Seelenfänger – Spielertricks – unseriöse Akquise

By admin. Filed in Allgemein, Reputationsrisiko bei Verkäufern und Akquisiteuren  |  
Schlagwörter: , , ,
TOP del.icio.us digg

Ich traute meinen Augen nicht, als ich kürzlich in einem – normalerweise seriösen – Online-Berufsnetzwerk einen Beitrag von einem Kollegen fand, der in einer Sales-Gruppe seine Dienstleistung folgendermaߟen anbot:

“Problem XY? Hier kommt die totsichere Lösung. Sie gehen kein Risiko ein. Sie verpflichten sich zu nichts.
Nahezu 100 % Erfolgs-Quote.
Mittlerweile rufen uns Interessenten an, weil Sie wollen, dass wir vorbeikommen.
Unser Produkt eignet sich für jeden.”

Welche Kunden braucht man, um damit Erfolg zu haben? Man braucht naive verlorene Seelen, die an Wunder glauben oder Zocker. Das allein wäre noch nicht verwerflich, denn warum soll nicht jeder Mensch Kunde sein? Aber wie ich meine Kunden anspreche, das sagt viel über mich selbst aus. In diesem Beispiel wird mit der Neugier des Kunden in einer Weise gespielt, die einen Sog auslösen soll. Gelingen wird das bei denjenigen, die sich nicht scheuen, Kontrolle abzugeben. Über das Produkt selbst wird nichts ausgesagt. Kunden, die sich durch Informationen überzeugen lassen wollen, werden sich so nicht angesprochen fühlen. Wer fair behandelt werden möchte, kauft nicht auf die Katze im Sack. Er misstraut dem Geheimniskrämer. Der Verkäufer riskiert dadurch seine Reputation: kein Vertrauen – kein Verkauf.

 

Leave a Reply