Falsche Zeit für Akquise?

By admin. Filed in Allgemein  |  
Schlagwörter: , , , , , ,
TOP del.icio.us digg

 

“Heute ist das Wetter so gut, da sind alle schwimmen.”

“Heute ist das Wetter so schlecht, da kauft sowieso niemand etwas.”

“So kurz vor den Feiertagen/nach den Feiertagen/vor den Ferien/nach den Ferien/in den Ferien/vor dem Wochenende/nach dem Wochenende/vor neun Uhr/nach 16.00 Uhr erreicht man niemanden.”

Haben Sie diese Begründungen schon einmal selbst benutzt oder gehört? Dann wissen Sie wahrscheinlich, dass es Ausreden sind. Niemand will es gerne zugeben, aber wir immunisieren uns damit vor der Entdeckung unserer eigenen Unlust. Es soll irgendwie rational und vernünftig klingen, wenn wir etwas nicht tun. Wir wollen nicht als Drückeberger angesehen werden, sondern als kluge Entscheider, die genau wissen, wann ein Arbeitsaufwand gerechtfertigt ist und wann nicht.

Schade nur, dass es in diesem Fall schnell durchschaut wird. Denn es gibt immer Menschen, die gerade zu den Zeiten gerne arbeiten und erreichbar sind, wenn andere die Freizeit genießen. Nicht alle haben in denselben Wochen Ferien. Bei Geschäftsflaute haben einige mehr Zeit für gute Gespräche und sind zugänglicher als in Hochzeiten. Und umgekehrt gilt: Selbst anTagen, an denen alle erwartungsgemäß am Arbeitsplatz sind, gibt es immer einige, die auch dann wegen anderer Probleme keine Zeit haben und keine Gespräche wünschen.

Fazit: Es gibt gar keine falsche Zeit für Akquise. Es gibt nur richtige Zeit für Akquise.

Bleibt die Frage, was man gegen Unlust tun kann.

Mein Tipp:

Statt nichts zu tun oder mit einem schlechten Gefühl zu telefonieren, fragen Sie sich, wie Sie sich auf das nächste Gespräch einstimmen können. Denken Sie nur an das eine Gespräch. Lassen Sie sich nicht von Ihrer langen To-Do-Liste ablenken. Konzentrieren Sie sich darauf, was Sie in Erfahrung bringen wollen. Entwickeln Sie eine Neugier auf Ihr Gegenüber, die Sie im Gespräch dazu bringt, nachzufragen und auf Gesagtes einzugehen. Das ist “Konzentration” in einem grundsätzlichen Sinn: es bedeutet, dass Sie Ihre Gedanken um dieses eine Gespräch herum kreisen lassen.

Wenn Sie erst einmal eingestiegen sind mit Ihren Gedanken – nicht mit Ihren Ängsten – dann wird es Sie interessieren, wie Ihr Gesprächspartner wohl denkt. Und Sie beide werden ein gutes Gespräch haben. Denn:

Für gute Gespräche gibt es niemals eine falsche Zeit.

 

Comments are closed.